M. Shamami Manoucher A. Shamami wurde im Iran zum Schneidermeister mit Zusatzqualifizierung auf Leder- und Pelzverarbeitung ausgebildet und sammelte dort mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Tätigkeitsfeldern als Schneider sowie als Geschäftsführer mehrerer Bekleidungsgeschäfte in Teheran. Außerdem war er von 1972 bis 1982 für die Teheraner Handwerkskammer zuständig für die Aufsicht über das örtliche Textilhandwerk sowie den Textilhandel.

Seit 1983 lebt und arbeitet Manoucher Shamami in Deutschland als zunächst angestellter Änderungsschneider, später als selbstständiger Geschäftsmann und als Partner mehrerer namhafter Mode-Boutiquen.

1999 wurde der im Iran erlangte Meistergrad der Damenschneiderei durch eine Prüfung in Köln offiziell anerkannt.

Die Philosophie von Manoucher Shamami lautet:
Professionalität, Qualität und termingerechte Arbeit in allen Bereichen der Damen- und Herrenschneiderei. Das beinhaltet sowohl die kurzfristige Erledigung von Aufträgen der Herstellung und Änderung als auch das Bewältigen von großen Anfertigungsaufträgen inklusive der Auswahl und des Einkaufs von hochwertigen Materialien.

Außer der professionellen Abwicklung von Produktions- und Änderungsaufträgen, zeichnet sich Manoucher Shamami durch den Entwurf eigener Modelle aus. Seine Kreativität zeigt er sowohl in der eigenen Kollektion als auch in der Anfertigung von wertvollen Einzelstücken unter Berücksichtigung aller vom Kunden geäußerten Wünsche. Die Auswahl, der Einkauf und die Verarbeitung von hochwertigen Stoffen ist selbstverständlich.